Home
SeloRacing
- Fahrertraining
- Kurventraining
- RideYellow
OltroggeRacing
DesmoVolk
Andreas Selonke
- Auto
- Motorrad
BMW R25/2
Cagiva Elefant 750
Ducati Monster 900
Ducati Monster S4
Ducati Monster 916
Ducati Monster 1100S
Ducati ST3
Ducati ST4
Ducati ST4 Sportiva
Ducati 748 SP
Ducati 916
Ducati 996
Moto Guzzi Cali II
Moto Guzzi Squire
MV Agusta F4 1000 S
MV Agusta F4 Selo
Yamaha XT 500
Yamaha XT 500 Selo
Yamaha XT 500 Miles
Yamaha XT 550
Yamaha XV 750
- Chira
- Oberflächentechnik
Hunderunde Heepen
Downloads
Links
Kontakt
Disclaimer
Impressum

Ducati Monster 1100 S  


 

 

 

2008 wurde nach 15 Jahren mit der Monster 696 erstmals ein komplett neu entwickelter Hybrid-Rahmen vorgestellt, der zum Lenkkopf hin aus 34 mm Stahlrohren, zum Heck aus einem Aluminium-Gussteil besteht. Weitere Änderungen am Design waren ein ovaler Scheinwerfer, Lufteinlässe in der zweiteiligen Kunststoff-Tankverkleidung und ein hochgelegter, konisch geformter 2-in-2 Endschalldämpfer.

Dieser Rahmen wurde 2009 auch in der neuen Monster 1100 genutzt, die einen Hubraum von 1.078 cm³ mit 95 PS (69,8 kW) und 102,9 Nm Drehmoment sowie eine Einarmschwinge aus Leichtmetallguss bietet. In der Variante 1100 S verfügt sie über Fahrwerkskomponenten von Öhlins, leichtere Felgen sowie diverse Teile aus Carbon.

Quelle: Wickipedia

Andreas "Selo" Selonke  | selo@seloracing.de